BaFin warnt vor HighTrustCapital: Unautorisierte Finanzdienstleistungen auf brokerinteraktive.com

BaFin warnt vor HighTrustCapital: Unautorisierte Finanzdienstleistungen auf brokerinteraktive.com

Veröffentlicht:

Donnerstag, 06.06.2024
von Redaktion E

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat eine Warnung bezüglich der Angebote der HighTrustCapital herausgegeben. Das Unternehmen betreibt die Website brokerinteraktive.com und bietet dort nach Erkenntnissen der BaFin ohne die erforderliche Erlaubnis Bankgeschäfte und Finanzdienstleistungen an.

Die BaFin betont, dass HighTrustCapital nicht von ihr beaufsichtigt wird. In Deutschland dürfen Finanzdienstleistungen nur mit einer entsprechenden Genehmigung der BaFin angeboten werden. Die Erlaubnis stellt sicher, dass die Anbieter den strengen gesetzlichen Anforderungen und Aufsichtsregeln entsprechen, die den Schutz der Verbraucher gewährleisten sollen.

Es kommt jedoch immer wieder vor, dass Unternehmen ohne diese Erlaubnis Finanzdienstleistungen anbieten. Die BaFin rät daher zur Vorsicht und empfiehlt, die Unternehmensdatenbank der BaFin zu konsultieren, um die Zulassung und Seriosität eines Anbieters zu überprüfen. Diese Datenbank bietet umfassende Informationen darüber, welche Unternehmen in Deutschland autorisiert sind, Finanzdienstleistungen anzubieten.

Verbraucher sollten stets sicherstellen, dass sie nur bei zugelassenen Anbietern investieren oder Finanzdienstleistungen in Anspruch nehmen. Unautorisierte Angebote können erhebliche Risiken bergen, da diese Anbieter nicht den gleichen gesetzlichen Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen unterliegen wie genehmigte Unternehmen.

Die BaFin appelliert an alle Verbraucher, wachsam zu sein und bei Zweifeln oder Unsicherheiten professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Der Schutz der eigenen Finanzen und Investitionen sollte stets oberste Priorität haben.